Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
«Mezger Classics» (nachfolgend «MC») ist der Onlineshop der Mezger Uhren und Juwelen AG, Freie Strasse 101, 4051 Basel (nachfolgend «Mezger AG»). Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB») finden auf alle Leistungen von MC Anwendung. Sie regeln insbesondere das vertragliche Verhältnis zwischen der Mezger AG als Verkäuferin und der Nutzerin oder dem Nutzer von MC bzw. der Käuferin oder dem Käufer (nachfolgend gesamthaft «Kunde») von über MC angebotenen Artikeln.

2. Bestellung
2.1 Registrierung
Die Registrierung bei MC ist ausschliesslich geschäftsfähigen Personen vorbehalten. Sie ist Bedingung zur Bestellaufgabe. Die bei der Registrierung angegebenen Daten müssen der Wahrheit entsprechen. Die Mezger AG hat das Recht, die vom Kunden gemachten Angaben anderweitig zu verifizieren. Ein Anspruch auf Zulassung zu den Angeboten von MC besteht nicht.

2.2 Bestellung und Vertragsschluss
Bestellungen erfolgen ausschliesslich online über die Bestellseite von MC. Bestellungen werden von der Mezger AG per E-Mail bestätigt. Ein Vertrag zwischen dem Kunden und der Mezger AG kommt erst mit der Bestätigung der Bestellung durch die Mezger AG zustande. Die Mezger AG hat das Recht, eine Bestellung – ohne Angabe von Gründen – abzulehnen. Der Kunde bestätigt mit der Bestellung die Richtigkeit sämtlicher von ihm gemachten Angaben.

2.3 Änderungen und Annullation von Bestellungen
Nachträgliche Änderungen und Annullationen von durch die Mezger AG bestätigten Bestellungen sind nicht möglich.

3. Preise
Die auf MC angegebenen Preise sind in Schweizer Franken (inklusive MwSt). Massgebend sind grundsätzlich die Preise auf der Internet-Seite von MC zum Zeitpunkt der Bestellung. Stimmt die Preisangabe in der Bestellbestätigung nicht mit derjenigen auf der Internet-Seite von MC überein, kommt kein Vertrag zwischen dem Kunden und der Mezger AG zustande. In diesem Fall setzten sich der Kunde und die Mezger AG in Verbindung, um die Differenz einvernehmlich zu besprechen. Kommt in der Folge keine Einigung zustande, sind weder der Kunde noch die Mezger AG an ihre jeweiligen Willensäusserungen gebunden. In einem solchen Fall schuldet keine Partei der anderen einen irgendwie gearteten Schadenersatz. Ausgenommen davon sind allenfalls bereits vorgenommene Zahlungen, nicht aber sonstige im Hinblick auf den Vertragsschluss gegebenenfalls vorgenommene Aufwendungen.

4. ZAHLUNG
4.1 Zahlungsarten, Grundsatz
Der Kunde gibt die von ihm gewünschte Zahlungsart beim Bestellvorgang an. Die Variante Zustellung an die Lieferadresse des Kunden ist grundsätzlich nur gegen Vorauskasse per Kreditkarte, Debitkarte oder PayPal möglich. Bei der Variante Übergabe in den Geschäftsräumlichkeiten der Mezger AG ist grundsätzlich die Bezahlung Zug um Zug vorgesehen. Über Ausnahmen von diesen Grundsätzen, z.B. Bezahlung gegen Rechnung, entscheidet die Mezger AG nach freiem Ermessen.

4.2 Zahlungsarten im Einzelnen
4.2.1 Zahlung per Kredit- oder Debitkarte
Bei der Bezahlung mittels Kredit- oder Debitkarte bestätigt der Kunde, die Bestimmungen seines Anbieters zu kennen und diese zu befolgen. Er trägt gegebenenfalls anfallende Gebühren, die sein Anbieter dem Kunden zuordnet, z.B. Gebühren für Fremdwährungen etc. Die vom Anbieter vom Verkäufer verlangten Gebühren trägt die Mezger AG.

4.2.2 Zahlung per Online-Bezahldienste (PayPal, etc.)
Bei der Bezahlung mittels Online-Bezahldiensten bestätigt der Kunde, die Bestimmungen seines Anbieters zu kennen und diese zu befolgen. Er trägt gegebenenfalls anfallende Gebühren, die sein Anbieter dem Kunden zuordnet, z.B. Gebühren für Transaktionen in Fremdwährungen etc. Die vom Anbieter vom Verkäufer verlangten Gebühren trägt die Mezger AG. Die Kontoangaben der Mezger AG werden auf der Bestellbestätigung angegeben, sofern der Kunde diese Zahlungsart wünscht.

4.2.3 Zahlung per Rechnung
Zahlungen per Rechnung haben innert 20 Tagen rein netto zu erfolgen. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Bei nicht termingerechter Bezahlung wird ein Unkostenbeitrag von CHF 20.00 zuzüglich eines Verzugszinses von 5% pro Jahr erhoben. Bei Bezahlung per Rechnung bleibt das Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bei der Mezger AG (Eigentumsvorbehalt).

4.3 Bonitätsprüfung
Die Mezger AG wird vom Kunden ausdrücklich dazu ermächtigt, nach eigenem Ermessen Bonitätsprüfungen vorzunehmen und zu diesem Zweck Daten des Kunden an Dritte weiterzugeben.

5. Übergabe der bestellten Artikel
Die Übergabe der Artikel kann entweder durch Zustellung an die Lieferadresse des Kunden oder in den Räumlichkeiten der Mezger AG an deren Geschäftssitz in Basel erfolgen. Der Kunde hat die von ihm gewünschte Art der Übergabe bei der Bestellung anzugeben.

5.1. Zustellung an die Lieferadresse
Die Zustellung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse erfolgt durch einen von der Mezger AG bestimmten Lieferdienst. Bei der Auswahl des Lieferdienstes berücksichtigt die Mezger AG namentlich den Wert und die Beschaffenheit des bestellten Artikels. Die Kosten des Lieferdienstes sowie – falls vom Kunden gewünscht – eine Transportversicherung ist vom Kunden zu tragen. Der Übergang von Nutzen und Gefahr erfolgt mit der Versendung durch die Mezger AG.

5.2. Lieferfristen
Die Lieferfrist wird in der Bestellbestätigung angegeben und beginnt nach Eintreffen der Zahlung zu laufen. Sämtliche durch MC oder Mezger AG bekannt gegebenen Lieferfristen dienen lediglich der Orientierung. Die Nichteinhaltung der Lieferfrist vermittelt dem Kunden keinen Anspruch auf Vertragsrücktritt oder Schadenersatz. Für den Fall, dass die Mezger AG oder der von ihr beauftragte Lieferdienst eine bestätigte Bestellung nicht ausführen kann, besteht weder ein Anspruch auf Nachlieferung noch auf Schadenersatz. Falls die Gründe für die Unmöglichkeit der Lieferung in den Einflussbereich der Mezger AG fallen, ersetzt diese die nutzlosen Ausgaben des Kunden für Porto und Transportversicherung.

5.3. Liefergebühren
Die Höhe der Liefergebühr ist abhängig von der Zustellungsart, dem Bestellwert sowie der gewählten Transportversicherung. Die Liefergebühren sind – eine andre Abrede in der Bestellbestätigung vorbehalten – vollumfänglich vom Kunden zu bezahlen.

5.4 Übergabe der Ware in den Geschäftsräumlichkeiten der Mezger AG
Wählt der Kunde die Möglichkeit der Übergabe des Artikels in den Räumlichkeiten der Mezger AG, finden die vorstehenden Ziffern 3.1 bis 3.3 der AGB keine Anwendung.

6. Produktinformationen
Die auf MC publizierten Produktinformationen werden regelmässig und mit grösster Sorgfalt aktualisiert. In Ausnahmefällen können diese Informationen von den tatsächlichen Spezifikationen abweichen. Massgebend ist in diesem Fall immer die Angabe auf dem Artikel.

7. Garantie und Mängelgewährleistung
Die Mezger AG übernimmt nur in den Fällen und in dem Umfang eine Garantie für die bestellten Artikel, wie dies in der Bestätigung ausgeführt wird. Im Übrigen bedingt die Mezger AG sämtliche Gewährleistungsansprüche des Kunden – soweit gesetzlich zulässig – weg.

8. Datenübertragung
Der Kunde weiss und akzeptiert, dass die Mezger AG weder die fehlerfreie noch die jederzeitige Datenübertragung über das Internet gewährleisten kann. Die Mezger AG haftet daher weder für die ständige oder ununterbrochene Verfügbarkeit von MC noch für technische oder elektronische Fehler während einer Bestellung.

9. Datenschutz
Die von den Kunden gesammelten Daten werden vertraulich und nach Treu und Glauben behandelt. Die bei der Registrierung auf MC an die Mezger AG übermittelten Daten wie Name, Vorname, Adresse, Alter, E-Mail, etc. werden zur Geschäftsabwicklung sowie zu Marketingzwecken gesammelt. Sollte der Kunde keine Werbung wünschen, kann er dies beim Registrierungsprozess oder jederzeit später mit einer entsprechenden Mitteilung an den MC-Kundendienst mitteilen. Neben den durch den Kunden eingegebenen Daten werden beim Zugriff auf den Onlineshop diverse Informationen automatisch aus den Log-Files gesammelt. MC unterscheidet dabei zwischen Stammdaten (z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffes, etc.) und Bewegungsdaten (z.B. Name der aufgerufenen Datei, Klickpfad, etc.). Zu statistischen Zwecken werden solche Daten anonym ausgewertet, beispielsweise um festzustellen, wie viele Zugriffe auf das Portal an einem Tag stattfinden. MC benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sogenannte «Cookies», um die Nutzung der Website auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann grundsätzlich keine Haftung übernommen werden. Die Kommunikation über das Internet erfolgt in der Regel unverschlüsselt, die Mezger AG verwendet jedoch für sensible Daten automatisch eine Verschlüsselung.

10. Kontakt
Bei Fragen, Problemen oder Reklamationen bietet der MC-Kundendienst Auskunft und Unterstützung. Der Kundendienst ist  per E-Mail unter urs.mezger@mezger.ch zu erreichen.

11. Schlussbestimmungen
11.1 Salvatorische Klausel
Sollten sich Teile dieser AGB aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar oder ungültig erweisen, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung wird durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der ursprünglich gewollten Bestimmung möglichst nahe kommt.

11.2 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar unter Ausschluss kollisionsrechtlicher Normen und internationaler Verträge (namentlich dem Wiener Kaufrecht). Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Basel-Stadt. Abweichende, gesetzlich zwingende Gerichtsstände bleiben vorbehalten.